22.07.2017

Internet Banking mit dem Mobiltelefon – Was muss man beachten?

10.03.2012 von · Artikel kommentieren 

Immer mehr Banken bieten Ihren Kunden Internet Banking über das Mobiltelefon an. Dies reicht von Überweisungen bis hin zu Wertpapier-Transaktionen.

Vor den Online-Transaktionen steht der Depot Vergleich

Bevor Sie beginnen, unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort, mit Wertpapieren zu handeln, sollten Sie sich in einem Aktiendepot Vergleich einen Überblick über die Anbieter verschaffen. Neben den Kosten für Depotverwaltung und Orderausführung gilt der Blick in diesem Fall natürlich auch den Sicherheitsstandards. Das Banking über mobile Endgeräte gerät immer mehr in den Fokus von Cyber-Kriminellen. Hintergrund ist die leichtere Angreifbarkeit der Handys. Der Depot Vergleich selbst beinhaltet keine allzu großen Risiken. Über die Eingabe Ihrer durchschnittlichen Orderhöhe und Anzahl der jährlichen Transaktionen erhalten Sie eine Übersicht über die Banken, welche Ihnen die günstigsten Konditionen bieten.

Wertpapiere von überall handeln

Das mobile Banking eröffnet Ihnen die Möglichkeit, jederzeit mit Wertpapieren handeln zu können. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie an Ihrem heimischen PC keinen unbekannten Aufforderungen, Handynummer oder Gerätenummer anzugeben, Folge leisten. Hier sind häufig Links und Trojaner hinterlegt, welche Ihre persönlichen Daten an Dritte weiterleiten. Da mobile Endgeräte in der Regel unsicherer sind, können jetzt Dritte Ihre Transaktionen, die Sie mobil tätigen, manipulieren. Mit der notwendigen Vorsicht steht aber auch mobilem Wertpapierhandel nichts entgegen. Die sicherste und komfortabelste App zum Onlinebanking ist Finanzassist von Cosmos-Direkt. Weitere Informationen zur Finanzassist App stehen auf www.app-dated.de.

Keine Antworten erlaubt.